Feste di Spade: San Daniele war eine Reise wert

Zugegeben, mit Lukas Puchacher und Katharina Schmedler hatte der KAC auch Schon Turniersieger (2016) beim Degenfest.  Trotzdem, mit Rang 6 lieferte Florian Rankl ein sehr gutes Ergebnis. Vizepräsident Heinz Rankl bestätigte die Familienstärke mit Rang 22.

Gleich in den Vorrunden ging es ans Eingemachte. Florian mit 5/1 Siegen und Heinz mit 3/3 zeigten starken Fechtsport. In der DE hatte „Flo“ zuerst ein Freilos, danach besiegte er den Italiener Cavattoni aus Padua sicher mit 15/10. Nächster Gegner war Luca Apollonio aus San Giusto der mit 15/13 bezwungen wurde. Im Viertelfinale wartete die Nr. 1 des Turnieres Fabrizio Di Marco aus Udine, den Florian mit 8/15 unterlag. Heinz Rankl besiegte im ersten KO Fabrizio Russolo aus San Quirino mit 15/2 und verlor in den Top 32 gegen Lorenzo Zannier aus Udine knapp mit 14/15.

Ergebnisse: 1. Giovanni Buzzi (Udine), 2. Leonardo Bernardin (Pordenone) 3. Fabrizio Di Marco (Imola) und Mastromarin (Pistoia), 6. Florian Rankl, 22. Heinz Rankl (beide KAC).

TEILEN