KäMeisterschaften im Degen: 6 Titel für den KAC

In Villach wurden die Kärntner Meisterschaften im Degen abgehalten. Der KAC holte sich 6 von 7 Meistertitel, 4x Silber und 9x Bronze vor Villach (3/1/2), SZTK (2/4/4) und Treibach (2/3/5). Stärkste FechterInnen der Degen-Meisterschaft waren Alexander Biro und Thordis Agath (beide KAC) mit je 2 Titel.

Heiße Fights um den Titel gab es im HD Kadetten und Jugend C sowie im DD Kad und Junioren. Im HD Kadettenbewerb standen sich Alexander Biro (KAC) und Johannes Burgstaller (FCT) der im Bundessportzentrum Südstadt trainiert, gegenüber. Burgstaller führte bereits mit 12:9 ehe Biro aufdrehte. Er holte Treffer um Treffer auf und schaffte kurz vor Zeitablauf den Ausgleich. Im Sudden dead setzte er einen knallharten Knietreffer und holte so den Meistertitel nach Klagenfurt.

Im HD Juniorenbewerb waren wie erwartet Felix Puchacher und Alexander Biro im Finale. Biro, der an diesem Tag einen sensationellen Lauf hatte, ließ dem Favoriten Felix Puchacher aber keine Chance und siegte sicher mit 15:10. Bronze ging an Vincent Valente vom KAC

Bei den Damen standen sich sowohl bei den Kadetten wie auch bei den Juniorinnen Thordis Agath und Noelle Schall (beide KAC) im Finale gegenüber. Die beiden schenkten sich nichts wobei Thordis jeweils mit 15:14 das glücklichere Ende für sich hatte.

In der Jugend C lag Marcel Wadel (KAC) bereits einen Treffer zurück, in der letzten Sekunde gelang ihm der Ausgleich. Im Sudden dead setzte der Führend der Österr. Rangliste gegen Julian Rankl (FCT) einen wunderschönen Klingenangriff und holte sich so den Meistertitel. Bronze ging an Alexander Konitsch und Johann Völker vom KAC.

Im Damendegen B war der Sieg Tamina Schall nicht zu nehmen. Wobei auch Silber (Suda Mohamed al Amin) und Bronze (Anna Schlager und Nathalie Rudnigger) an den KAC gingen.

 

TEILEN