Sotschi: EM BRONZE für Alexander Biro

100 Starter gab es bei der EM in Sotschi im Degen-Kadetten. Mit dabei der Silberne von Bratislava, Alexander Biro, der es diesmal genau wissen wollte.

Bereits in der VR voll konzentriert schaffte er ein 6/0 und wurde als Nr. 5 gesetzt. Mit Siegen über Zakdar Haidash (15/10), Uladzislau Shantsau mit 15/6 (beide BLR), Filippo Armaleo (ITA) 15/11 und Leon Giesser (GER) 15/9 schaffte er den Einzug ins Halbfinale. Dort Unterlag er dem Russen Dimitri Shvelidze mit 15/13 und holte sensationelles BRONZE für den KAC.

Samuel Berkdold wurde 24., Julian Fuchs 44. und Michael Gstettner 85. Im Teambewerb waren wir als Nr. 6 gesetzt und trafen nach einem Freilos auf Finnland (45/39), danach besiegten wir sensationell Ungarn mit 45/37 und wurden in der Endabrechnung sehr guter 4. Ein Lob dem Team mit Alexander Biro, Samuel Berkdold, Julian Fuchs und Michael Gstettner.

Im Damendegen schied unsere Thordis Agath mit einem Sieg und 2 zu vier Niederlagen in der VR aus. Im Mannschaftsbewerb mit Antonia Grabher und Anna Lea Zerlauth waren wir als 16. gesetzt und mussten gegen die starken Ungarinnen auf die Bahn und verloren klar. Mit einem Sieg (45/40) über Belgien schaffte das Team Rang 12. Herzliche Gratulation.

 

 

TEILEN