16. ALPEN ADRIA: THORDIS HOLT GOLD

Am ersten Tag des 16. Alpen Adria Fechtturnieres in Klagenfurt holte sich Thordis Agath vom KAC den Turniersieg und hat damit den Bann gebrochen. Thordis bezwang in einem mitreißenden Fight die Ungarin Kincsa Kollar mit 15:14.

Thordis gelangte mit Siegen über Anna Schlager (KAC) 15/6, Katharina Taschek (KAC) 15/10 und Regina Bursova (SVK) 15/14 ins Finale. Dort bezwang sie die Ungarin Kincsa Kollar in einem über die volle Distanz gehenden Kampf, nervenstark, mit 15/14.

Im Juniorenbewerb holte sich Thordis sensationell ebenfalls einen Platz am Stockerl und holte Bronze.

Bei den Burschen kam kein heimischer Fechter ins Finale. Bester Kärtner war Paul Bergmann (FCT) als 10.

Ergebnisse: DD Kad – 1. Thordis Agath (KAC), 2. Kincsa Kollar (HUN), 3. Regina Bursova (SVK) und Anna Lea Zerlauth (Dornbirn), 8. Katharina Taschek, 10. Noelle Schall 16. Anna Schlager, 18. Suda Mohamed al Amn, 19. Tamina Schall (alle KAC).

HD Kad: 1. Roland Hader, 2 Gergely Kovacs (beide Ungarn), 3. David Knechtl und Leo Zölß (beide GFU), 10. Paul Bergmann (FCT), 21. Marco Kogler, 26. Saqlain Safdar, 27. Marcel Wadel (alle KAC).

TEILEN